Frankfurt. Messe­­stadt. Wirtschafts­­­zentrum. Kultur­­­metropole.

Frankfurt hat die einzige wirkliche Skyline in Deutschland. Doch das ist nicht das, was die Stadt für den Welt­bürger Daniel Libeskind mit Wohnsitz New York in erster Linie interessant macht. In einem FOCUS-Interview nennt er Frankfurt „eine echte moderne Metropole, ein Vorbild für das 21. Jahr­hundert.“ Er schätzt hier den hohen Stellenwert, der der Kultur beigemessen wird.

Nicht zuletzt deshalb hatte Daniel Libeskind Frankfurt auserkoren, sein viel beachtetes großes Konzert­projekt „One Day in Life“ 2016 hier stattfinden zu lassen: 24 Stunden – 18 Orte Frankfurts – 18 Dimensionen des Lebens – mehr als 75 Konzert­ereignisse.

http://onedayinlife.org

Mainhattan, wie die Frankfurter ihre Stadt wegen der Skyline gern nennen, zieht immer mehr Menschen an. Die Bevölkerung, derzeit etwa 730.000 Menschen, ist mit einem Durch­schnitts­alter von 40,2 Jahren vergleichs­weise jung (43,9 Jahre in Deutschland). Frankfurt gewinnt bis 2035 über­proportional viele Einwohner dazu und altert weniger stark als der Rest der Republik. 2035 ist mit mehr als 800.000 Menschen in Frankfurt zu rechnen. Eine Umfrage des Bürgeramts für Statistik und Wahlen im Jahr 2016 hat ergeben, dass rund 80 Prozent der Bewohner zufrieden mit Frankfurt sind. Inter­nationalität, Wirtschafts­kraft und Welt­offenheit der Stadt werden gelobt und machen Frankfurt so attraktiv.

EKZ Nordwest­Zentrum

Frankfurt City/ Alte Oper

Taunus

Flughafen Frankfurt

Science City – Riedberg

Moderne Architektur trifft auf High-Tech. Mit Blick auf die Skyline genießt man im jüngsten Stadtteil Frankfurts, dem Riedberg, die frische Luft, die von den Höhen­zügen des Taunus in die Stadt streicht. Seit 2004 sind hier moderne Wohn­bauten und die komplette Infrastruktur für inzwischen mehr als 10000 Menschen entstanden: Von den Kitas und Schulen über die U-Bahnhöfe und Bushalte­stellen bis hin zu Kirchen, Einkaufs­möglichkeiten, Ärzte­häusern und Restaurants – ein lebendiger Stadtteil mit kurzen Wegen. Riedberg bietet eine ausgewogene Mischung von Wohnen und Arbeiten, mit vielen Parks und öffentlichen Grün­flächen sowie einem großen Sport- und Freizeit­angebot. Mittendrin – und direkt am Park – entsteht Daniel Libeskinds VERVE.
Dreh- und Angelpunkt der Science City Frankfurt-Riedberg ist die Goethe-Universität. Diese konzentriert auf dem Campus Riedberg alle natur­wissenschaft­lichen Fakultäten. Parallel dazu haben sich in Riedberg renommierte Forschungs­ein­richtungen wie das Max-Planck-Institut für Biophysik, das Max-Planck-Institut für Gehirnforschung, das Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS) sowie weltweit agierende Technologie­unter­nehmen nieder­gelassen.

Kontaktieren sie uns

Gerne geben wir Ihnen persönlich weitere Infos zu VERVE. Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden. Oder rufen Sie uns unter 069 952 005 929 an.